Urlaub im schönen Havelland

Wir haben auf dieser Seite informative Links für alle Interessierten zusammengestellt.

Die Region

 


 

Seeblick / Ortsteil Hohennauen

 

Rathenow 

 

BUGA 2015: Nachdem im Jahr 2006 die Landesgartenschau in Rathenow stattfand, fand nun 2015 die Bundesgartenschau - Havelregion stattfindet.  

Kultur

Das Havelland verspricht überraschende Entdeckungen - begeben Sie sich auf die Spuren von Einstein, Fontane, Fouqué, Duncker und Lilienthal. Verschiedene Schlösser, Gartendenkmale und Museen künden von ihrem Wirken und Leben.

Hier eine kleine Auswahl:

Schloss Ribbeck - Kennen Sie den kleinen Ort Ribbeck im Havelland?! "Ribbeck im Havelland" - von dem Fontanes Gedicht so freundlich erzählt. Der Ort befindet sich nur 37 km von uns entfernt. Das Schloss Ribbeck, der berühmte Birnbaum, die Kirche zu ribbeck und der Pfarrgarten laden zum Wandeln auf Fontanes Spuren ein. (37 km)

Schloss und Park Nennhausen - Das Schloss Nennhausen, östlich von Rathenow, wurde als Barockschloss 1737 errichtet. Die heute noch gut erkennbare gotische Form erhielt das Schloss um 1860. (15 km)

Schloss und Landschaftsgarten Kleßen - Das Schloss Kleßen im Havelland, ehemals Besitz der Familie von Bredow - nach Fontane ein urmärkisches Geschlecht - lässt die märkische Lebenskultur wieder aufleben. Das Herrenhaus wurde von 1993 bis 1999 restauriert. Es wurde liebevoll und denkmalgrecht wieder hergerichtet. (21 km)


Optikpark Rathenow - Im Optikpark Rathenow fand die 2006 die Landesgartenschau statt. Blühende Stauden, Blumen und Bäume bietet Ihnen mir den gestalteten Farbräumen, den Regenbogen-Strahlenbeeten und den optischen Phänomenen ein besonderes Farb- und Naturerlebnis für die ganze Familie. (8 km)

Ritter Kahlbutz in Kampehl - Christian Friedrich von Kahlbutz war ein märkischer Edelmann, der vor allem dadurch Berühmtheit erlangte, dass sein Leichnam bis heute nicht verwest ist, ohne dass künstliche Mumifizierungsverfahren angewendet wurden. (33 km)

Otto Lilienthal in Stölln - Lilienthal führte als erster Mensch systematisch Flugversuche im Havelland durch. Im Jahre 1893 gelangen Otto Lilienthal auf dem Gollenberg in Stölln Flüge mit Weiten bis zu 250 m. (23 km)

 

Natur

Der Naturpark Westhavellandliegt im Bundesland Brandenburg, etwa 70 km westlich von Berlin, an der Landesgrenze zum Bundesland Sachsen-Anhalt. Mit 1.315 km² Fläche ist er das größte Naturschutzgebiet in Brandenburg und umfasst das größte zusammenhängende Feuchtgebiet des europäischen Binnenlandes. (Renaturierung der Havel)

Großtrappen- auch märkischer Strauß gennant - kann im Havelland in freier Wildbahn beobachtet werden. (15 km)

Sternenpark Gülpe (mehr>) - Deutschland dunkelster Ort. Dunkler geht's nicht, außer vielleicht in Chile oder Namibia. Hier kann man die Sterne ohne großen Aufwand am besten sehen. mehr>

 Gülper See - Der Gülper See ist ein Naturparadies, ein wertvoller Rastplatz für ziehende Vögel. Jedes Jahr nutzen Zehntausende Gänse, Kraniche, Enten und Watvögel den Gülper See als Rast auf ihrem kräftezehrenden Vögelzügen. (18 km) ... mehr>
   

Sport- und Aktivurlaub

Seeblick ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Rad, dem Boot oder zu Fuß. Der Havellandradweg befindet sich in unmittelbarer Nähe. Aber auch Angler, Golfer, Reitbegeisterte oder Läufer beim 3-Seen-Lauf kommen in der wasserreichen Region auf voll auf ihre Kosten. 

Golfen - ca. 2 km

Flugsport - ca. 8 km

Wassersportrevier Flusslandschaft "Untere Havelniederung" - driekt vor der Haustür

Reiten - Direkt im Ort befindet sich ein Reiterhof.

Angeln - Direkt vor der Haustür in der Havel oder im Hohennauenner See